Aktuelles

Besuch in La Orotava, Tenerife: VMware Schulung für Theos PL50215.

Ankündigung:

Theos wird offiziell in WMware Workstation 12 oder Runtime eingebunden und bietet somit eine Datenbankplattform unter allen bekannten Betriebssystemen. Theos läuft unter den folgenden Bedingungen:

o Computer verfügt über mindestens Core2duo, also 2 Cores

o Computer verfügt über mindestens 4 GB Memory, davon für Theos 500MB-1GB

o Computer kann VT Technologie, muss im BIOS aktivierbar sein

Ausschnitt aus einer internationalen Publikation:

3.  What has been referred to by international testers as "the Coca-Cola formula for THEOS":  THEOS Corona 5.0 PL183 will be integrated with VMWare Workstation 7.0 and ESX server versions. This solution, running under Intel X86 Core Duo or AMD64 processors with VT technology, allows THEOS to run as fast as if it was running in a stand-alone machine. VT technology does not emulate; it runs natively on the processor, but with the advantage that THEOS can use the host operating system drivers; i.e., THEOS utilizes virtually everything that Windows, Linux, or MAC supports without depending on THEOS drivers. 
     And BTW, VMWare Workstation is a one-time charge of $100 to the developer and VMWare Player is free-ware to your end-user customers.
     Preliminary tests show spectacular results.  A 2.66Gb Core duo with 4Gb RAM, with 50 TWS2000 users ran seamlessly. This solution ensures continuity for THEOS and its apps over any platform that runs VMWare.  In addition, integration allows THEOS to copy files by drag/drop; run Distributed Window Manager directly on the main console; utilize sound cards, video cards, virtually all printers, USB devices etc...
4.  The roll-out of an Internet based, secure data storage vault, running on THEOS servers for secure, encrypted  storage and back-up of documents and data.

Früherer Artikel:

Einführung eines direkt im Dialog befindlichen Webshops:

Dieser Shop wird ausschliesslich Online betrieben. Jede dargestellte Seite enthält die aktuellen Daten aus der comX ERP Software. Dieser Shop kann automatische Aufträge auslösen, die durch die Kundendaten bereits so kalkuliert sind, dass nur noch die Qualitätskontrolle, der Rüstschein und die Auslieferung verbleibt.

Wir arbeiten seit 1980 mit der Firma Theos zusammen. Das Server-Betriebssystem Theos gilt als absolut Virenfrei und ist ausserordentlich schnell. Unsere gesamte ERP-Lösung basiert auf einer, auf dem Theos aufgebauten Datenbank. Theos ist kompatible mit dem Web und Architekturen wie Exchange.

Unterstützte Services sind:

Server sind vorhanden für DHCP, DNS, TNFS, HTTP, HTTPS, TFTP, LPD

Ausserdem PostOffice, BackupMX, Simple TCP, WebMaint, WebIndex Server

Wir stehen in direktem Kontakt mit dem amerikanischen Hersteller der Betriebssystemsoftware.

Andres Hernandez-Schafhauser in seinem Office. Verschiedene anstehende Fragen konnten geklärt werden, einige Wünsche ins Betriebssystem eingebaut. Andres ist der Software-Kopf von Theos. Er stammt aus Teneriffa, lebt seit Jahren in Walnut Creek und arbeitet auch für Netflix und Yahoo.

Im Moment arbeiten wir auf Windows 10, welches sich ohne grosse Ueberraschungen eingeführt hat. Bei Kunden haben wir ab dieses ab Windows 7 als Platform eingeführt und können nun sofort mit der neusten Microsoft Platform arbeiten. Parallel dazu empfehlen wir den Einsatz von Office365, welches Ihnen die Integration aller Devices von Windows, Android oder iOS ermöglicht. Sie bekommen die Rechte, eine bestimmte Anzahl Office-Lizenzen pro Benutzer herunterzuladen und zu verwenden.

Office 365 als integraler Cloud-Dienst mit den Verwendungsmöglichkeiten von Office-Lizenzen auf lokalen Rechnern. Dies ermöglicht den Betrieb von Geräten ohne zusätzliche lokale Lizenzkosten. Eingeschlossen sind einige PC/Laptops wie mobile Geräte mit Microsoft oder Android oder iPhone.