Produkte, Leistungen

Als Generalunternehmer richtet sich unser Angebot nach der Firmengrösse unserer Kunden. Das Bild stammt aus dem Jahr 2005, kurz vor Eröffnung des Neubaus eines unserer Kunden, der Blumenbörse Rothrist. Hier ging es darum, den Point of Sales (POS) ohne Computer Arbeitsplätze zu gestalten. Dafür planten wir zusammen mit dem Gerätelieferanten, und der Firma Theos den Einsatz moderner WLAN Technologie. Die Blumenbörse ist in unserem Portefeuille seit 1992 und ist seitdem erfolgreich bis Ende 2013 mit der modernster WLAN-Technologie unterwegs. POI auf Access-Ports, MDE-Geräte von Symbol, dem heutigen Motorola und hhp auf Windows-Basis.

Blick in das 120 Meter lange Gebäude mit Frischplanzen und Hardware

Für die Auftragsabwicklung werden grösstenteils mobile Datenerfassungsgeräte von Symbol, heute Motorola (sog.MDE's) eingesetzt, die direkt über verschlüsselte WLAN Verbindungen an den ERP-Server von comX angeschlossen sind und über die ganze Programmleistung verfügen, die für die Abwicklung von Aufträgen notwendig ist.Die comx Software erkennt, ob ein MDE angeschlossen ist und liefert die Daten dementsprechend aufbereitet. Gelesen werden die Artikel via Data Matrix Code, einem 2-dimensionalen Barcode, der nebst Lieferantendaten den Preis und die Mengeneinheit enthält. Das Bild stammt ebenfalls aus den Tagen vor der Eröffnung Anfang 2005. Später waren über 25 MDE's im gleichzeitigen täglichen Einsatz. Die Entscheidung, keine festen Verkaufsposten zu bauen, war richtig. Die Applikation hat sich in ihrer Einzigartigkeit bewährt. Die Planung und Realisierung dieser Infrastruktur wurde von uns vorgeschlagen, entwickelt und durchgeführt. Wir waren während 24Std/7Tagen dafür verantwortlich.